Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeines 

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen, zwischen Beans of Joy- Die Kaffeerösterei Andreas Schmitt und dem Kunden.

2. Zustandekommen des Vertrages

Durch Anwählen des Buttons ‚Kaufen‘ geben Sie eine verbindliche kostenpflichtige Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt per email unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Durch Eingang unserer Bestellbestätigung bei Ihnen kommt der Vertag zustande.

Nachdem Sie den gewünschten Artikel in den Warenkorb gelegt haben, können Sie entweder weiter einkaufen oder durch Klick auf den Einkaufswagen den Warenkorb aufrufen.
Um die Menge des Artikels im Warenkorb zu ändern, korrigieren Sie einfach die Mengenangabe und klicken Sie auf „Aktualisieren“. Wenn sie ein Häkchen bei „Entfernen“ machen und „Aktualisieren“ wählen, wird der markierte Artikel aus dem Warenkorb gelöscht.
Wenn alle Angaben stimmen, klicken Sie auf „Zur Kasse“. Sie werden nun gebeten, sich anzumelden.
Als neuer Kunde erstellen Sie sich bitte ein Kundenkonto. Wählen Sie bitte „Ich bin ein neuer Kunde“ und „Weiter“ wie auf dem Bild gezeigt.
Geben Sie dann Ihre Daten ein frei wählbares Passwort ein. Mit Ihrer Mailadresse und Ihrem selbst gewählten Passwort können Sie sich später immer wieder im Shop einloggen.
Sie sind jetzt eingeloggt und im Warenkorb und klicken dann auf „Kasse“. Hier haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Versandadresse zu bearbeiten, die Versand- und Bezahlmethode zu wählen. Optional können Sie uns eine Nachricht zu der Bestellung senden.
Jetzt lesen Sie die AGB und bestätigen diese durch ein Häkchen.
Nun zeigt Ihnen das Bestellsystem nochmals alle Daten der Bestellung zur Kontrolle an. Wenn alles in Ordnung ist, klicken Sie bitte auf „Kaufen“, um die Bestellung abzuschließen. Abschließend können Sie sich Ihre Bestellung ausdrucken.

3. Einsicht in den Vertragstext 

Die Vetragssprache ist Deutsch

Der Vertragstext wird von uns nicht vollständig gespeichert. Wir speichern lediglich Ihre Bestelldaten. Sie können sich Ihre Bestellung am ende des Bestellvorganges ausdrucken. Die AGB können Sie hier Ausdrucken oder auf Ihrem Rechner speichern. Ihre Bestelldaten können Sie jederzeit nach dem Einloggen auf Ihrem Kundenkonto einsehen.

4.1. Widerrufsrecht

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Andreas Schmitt
Am Neuberg 10
69221 Dossenheim
info@beansofjoy.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

4.2. Kostentragungsvereinbarung

Der Käufer, dem ein Widerrufsrecht nach § 312 d Abs. 1 Satz 1 BGB zusteht, hat im Falle des Widerrufs
die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 €
nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Verbraucher die Gegenleistung oder
eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte
Ware nicht der bestellten entspricht.

4.3 Ausschluß des Widerrufrechts für Unternehmer
Sind Sie Unternehmer, so gilt für Sie kein Widerrufsrecht. Unternehmer ist nach § 14 BGB eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähioge Personengesellschaft, die bei Abschluß eines Rechstgeschäfts in ausübung Ihrer gewerblichen oder selbstständigen Beruflichen tätigkeit handelt. Eine rechstfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der fähigkeit ausgetattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

5. Gewährleistung 
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachliefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurück geben oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern.

Informationen über eventuelle Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation.

6. Lieferzeiten 
Die  Lieferzeit entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung.  Die Vereinbarung längerer Lieferzeiten auf Ihren Wunsch ist möglich.


7. Eigentumsvorbehalt 

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Beans of Joy – Die Kaffeerösterei Andreas Schmitt
8. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme von UN-Kaufrecht. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.
Ist der Kunde Verbraucher ohne allgemeinen Gerichtsstand oder Kaufmann (ausgenommen jene, deren Betrieb nach Art und Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Gewerbebetrieb nicht erfordert), ist das Gericht am Geschäftssitz von Beans of Joy – Die Kaffeerösterei Andreas Schmitt zuständig, sofern nicht im Einzelfall ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist. Dies gilt auch, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland